Preußische Provinz Sachsen

1. Oberpräsidenten
2. Bevölkerung
3. Wahlen
4. Verwaltungsstruktur
Quellen und Literatur


1. Oberpräsidenten:
1816 - 1821 Friedrich Wilhelm August Werner von Bülow (Online-Kurzbiographie)
1821 - 1825 Friedrich Christian Adolf von Motz (Online-Kurzbiographie)
1825 - 1837 Wilhelm Anton (seit 1803 von) Klewitz (Online-Kurzbiographie)
1838 - 1840 Anton Graf zu Stolberg-Wernigerode (Online-Kurzbiographie)
1840 - 1844 Eduard Heinrich (seit 1861 von) Flottwell (Online-Kurzbiographie)
1844 - 1845 Wilhelm Felix Heinrich Magnus von Wedell (Online-Kurzbiographie)
1845 - 1850 Gustav Carl von Bonin (Online-Kurzbiographie)
1850 - 1872 Hartmann Erasmus von Witzleben (Online-Kurzbiographie)
1873 - 1881 Erasmus Robert Freiherr von Patow (Online-Kurzbiographie)
1881 - 1890 Arthur Paul Ferdinand von Wolff (Online-Kurzbiographie)
1890 - 1897 Albert Reinhold von Pommer-Esche (Online-Kurzbiographie)
1898 - 1906 Carl Heinrich von Boetticher (Online-Kurzbiographie)
1906 - 1908 Kurt Freiherr von Wilmowski (Online-Kurzbiographie)
1908 - 1917 Eduard Wilhelm Hegel (Online-Kurzbiographie)
1917 - 1. 7. 1919 Rudolf Graf von der Schulenburg (Online-Kurzbiographie)
1920 - 1927 Otto Hörsing (Online-Kurzbiographie)
1927 - 1930 Heinrich Waentig (Online-Kurzbiographie)
Juni 1930 - 21. Juli 1932 Carl Falck (Online-Kurzbiographie)
1933 Kurt Melcher (Online-Kurzbiographie)
1933 - 20. 6. 1934 Friedrich Carl Ludwig von Velsen (Online-Kurzbiographie)
1934 - 1944 Kurt Albert Paul von Ulrich (Online-Kurzbiographie)


2. Bevölkerung

Einwohnerzahl Provinz Sachsen
2.103.174 (1871), davon 1.966.696 Evangelische, 126.735 Katholiken,   3.813 sonstige Christen, 5.917 Juden
2.169.027 (1875)
2.312.007 (1880)
2.580.010 (1890), davon 2.383.561 Evangelische, 183.233 Katholiken,   4.888 sonstige Christen, 7.949 Juden
2.832.616 (1900), davon 2.610.080 Evangelische, 206.121 Katholiken,   7.974 sonstige Christen, 8.047 Juden
3.277.476 (1925), davon 2.928.134 Evangelische, 250.060 Katholiken,   3.118 sonstige Christen, 8.341 Juden
3.400.592 (1933), davon 3.001.398 Evangelische, 251.159 Katholiken,      598 sonstige Christen, 7.146 Juden
3.618.458 (1939), davon 3.105.491 Evangelische, 316.026 Katholiken, 15.623 sonstige Christen, 2.456 Juden


3. Wahlen

Die Reichstagswahlen von
in der Provinz Sachsen
19071912
Deutschkonservativ11,4 %15,5 %
Reichspartei9,7 %6,7 %
Nationalliberal13,5 %12,4 %
Wirtschaftliche Vereinigung1,2 %2,0 %
Freisinnige Vereinigung1,8 %-
Freisinnige Volkspartei15,5 %-
Fortschrittliche Volkspartei-12,6 %
Zentrum2,5 %2,0 %
Polenpartei0,0 %0,1 %
SPD35,7 %42,7 %
Andere Parteien-1,6 %
Unbestimmt8,6 %4,3 %
Zersplittert0,1 %0,1 %


4. Verwaltungsstruktur Provinz Sachsen

1900

Regierungsbezirk Magdeburg

Regierungspräsident:
(1926) Pohlmann
(1944) G. von Jagow

Stadtkreis Aschersleben
Landkreis Gardelegen
Landkreis Grafschaft Wernigerode
Stadt- und Landkreis Halberstadt
Landkreis Jerichow I
Landkreis Jerichow II
Landkreis Kalbe (Calbe)
Stadtkreis Magdeburg
Landkreis Neuhaldensleben
Landkreis Oschersleben
Landkreis Osterburg
Landkreis Salzwedel
Landkreis Stendal
Landkreis Wanzleben
Landkreis Wolmirstedt


Regierungsbezirk Merseburg

Regierungspräsident:
(1926) Grützner
(1944) Dr. Sommer

Landkreis Bitterfeld
Landkreis Delitzsch
Landkreis Eckartsberga
Stadtkreis Halle a. d. Saale
Landkreis Liebenwerda
Landkreis Mansfelder Gebirgskreis
Landkreis Mansfelder Seekreis
Landkreis Merseburg
Landkreis Naumburg a. d. Saale
Landkreis Querfurt
Landkreis Saalkreis
Landkreis Sangerhausen
Landkreis Schweinitz
Landkreis Torgau
Stadtkreis Weißenfels
Landkreis Weißenfels
Landkreis Wittenberg
Landkreis Zeitz


Regierungsbezirk Erfurt

Regierungspräsident:
(1926) Tiedemann
(1944) Dr. Weber

Stadt- und Landkreis Erfurt
Landkreis Grafschaft Hohenstein
Landkreis Heiligenstadt
Landkreis Langensalza
Stadtkreis Mühlhausen
Landkreis Mühlhausen
Stadtkreis Nordhausen
Landkreis Schleusingen
Landkreis Weißensee
Landkreis Worbis
Landkreis Ziegenrück

1939

Regierungsbezirk Magdeburg
Stadtkreis Aschersleben
Stadtkreis Burg bei Magdeburg
Landkreis Calbe
Landkreis Gardelegen
Stadtkreis Halberstadt
Landkreis Haldensleben
Landkreis Jerichow I
Landkreis Jerichow II
Stadtkreis Magdeburg
Landkreis Oschersleben
Landkreis Osterburg
Stadtkreis Quedlinburg
Landkreis Quedlinburg
Landkreis Salzwedel
Stadtkreis Stendal
Landkreis Stendal
Landkreis Wanzleben
Landkreis Wernigerode
Landkreis Wolmirstedt

Regierungsbezirk Merseburg
Landkreis Bitterfeld
Landkreis Delitzsch
Landkreis Eckartsberga
Stadtkreis Eisleben
Stadtkreis Halle a. d. Saale
Landkreis Liebenwerda
Landkreis Mansfelder Gebirgskreis
Landkreis Mansfelder Seekreis
Stadtkreis Merseburg
Landkreis Merseburg
Stadtkreis Naumburg a. d. Saale
Landkreis Querfurt
Landkreis Saalkreis
Landkreis Sangerhausen
Landkreis Schweinitz
Landkreis Torgau
Stadtkreis Weißenfels
Landkreis Weißenfels
Stadtkreis Wittenberg (Lutherstadt)
Landkreis Wittenberg
Stadtkreis Zeitz
Landkreis Zeitz

Regierungsbezirk Erfurt
Stadtkreis Erfurt
Landkreis Grafschaft Hohenstein
Landkreis Heiligenstadt
Landkreis Langensalza
Stadtkreis Mühlhausen
Landkreis Mühlhausen
Stadtkreis Nordhausen
Landkreis Schleusingen
Landkreis Weißensee
Landkreis Worbis
Landkreis Ziegenrück




Quellen und Literatur

Gothaisches Jahrbuch für Diplomatie, Verwaltung und Wirtschaft. Hundertdreiundsechzigster Jahrgang 1926. Gotha, 1926.

Gothaisches Jahrbuch für Diplomatie, Verwaltung und Wirtschaft. Hunderteinundachtzigster Jahrgang 1944. Gotha, 1944.

Schwabe, Klaus (Hrsg.): Die preußischen Oberpräsidenten 1815 - 1945 (Büdinger Forschungen zur Sozialgeschichte; Bd. 15). Boppard am Rhein, 1985.

Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs für das Jahr 1873. Band II, Heft II, Abtheilung 1: Die Volkszählung im Deutschen Reiche vom 1. Dezember 1871. Berlin, 1873.
Statistik des Deutschen Reichs. Alte Folge, Band 57: Die Volkszählung im Deutschen Reich am 1. Dezember 1880. Berlin, 1883.
Statistik des Deutschen Reichs. Neue Folge, Band 68: Die Volkszählung am 1. Dezember 1890 im Deutschen Reich. Berlin, 1894.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 150: Die Volkszählung am 1. Dezember 1900 im Deutschen Reich. Berlin, 1903.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 250: Die Reichstagswahlen von 1912. Berlin, 1913.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 450: Amtliches Gemeindeverzeichnis für das Deutsche Reich. Berlin, 1939.
Teil I: Altreich und Land Österreich.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 451: Volks-, Berufs- und Betriebszählung vom 16. Juni 1933. Heft 3: Die Bevölkerung des Deutschen Reichs nach der Religionszugehörigkeit. Berlin, 1936.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 550: Amtliches Gemeindeverzeichnis für das Deutsche Reich. Berlin, 1940.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 552: Volks-, Berufs- und Betriebszählung vom 17. Mai 1939.
Heft 3: Die Bevölkerung des Deutschen Reichs nach der Religionszugehörigkeit. Berlin, 1942.
Heft 5: Die Ausländer im Deutschen Reich. Berlin, 1943.


www.verwaltungsgeschichte.de Homepage Deutsche Verwaltungsgeschichte 1871 - 1990 © 2006 by Dr. Michael Rademacher M.A.