Übersicht: Oberlandesgerichtsbezirke 1871-1945

Oberlandesgerichtsbezirk Oldenburg 1894

Präsident:
1879-1892 Baron von Beaulieu-Marconnay
1892-1898 Hermann Heinrich Becker
1898-1904 Martin Bernhard Schomann
1904-1908 Eugen Carl Friedrich Bothe
1908-1924 Eduard Niebour
1924-1936 Ernst Wilhelm Ludwig Tenge
Staatsanwaltschaft:
(1892-1896) F. A. Huber, Oberstaatsanwalt
(1897-1900) F. F. P. Ruhstrat
(1901-1924) von Finck, Oberstaatsanwalt
(1925-1932) Riesebieter, Generalstaatsanwalt


1. Landgericht Bückeburg
Präsident:
(1881-1894) Freiherr von Bülow
(1895-1904) Deppe
(1905-1920) Begemann
(1921-1932) Dr. H. Zwitzers
Oberstaatsanwalt:
(1898-1901) Velhagen
(1903) von Hartwig, Kgl. Preuß. Ger.-Ass. (beauftragt)
(1904-1905) Dr. Weßberge, Kgl. Preuß. Ger.-Ass. (beauftragt)
(1906-1923) Graf von Schwerin, Staatsanwalt
(1928-1932) H. Weiß
Amtsgerichte in:
Bückeburg
Stadthagen

2. Landgericht Oldenburg
Präsident:
(1881-1892) H. H. Becker
(1898) G. G. H. von Bach
(1920) Bödeker
Amtsgerichte in:
Brake
Butjadingen
Cloppenburg
Damme
Delmenhorst
Elsfleth
Friesoythe
Jever
Löningen
Oldenburg
Varel
Vechta
Westerstede
Wildeshausen



Quellen:

Gothaisches Jahrbuch für Diplomatie, Verwaltung und Wirtschaft. Hundertdreiundsechzigster Jahrgang 1926. Gotha, 1926.

Neumanns Orts-Lexikon des Deutschen Reichs. Ein geographisch-statistisches Nachschlagebuch für deutsche Landeskunde. Dritte, neu bearbeitete und vermehrte Auflage von Wilhelm Keil. Leipzig, 1894.


www.verwaltungsgeschichte.de Homepage Deutsche Verwaltungsgeschichte 1871 - 1990 © 2006 by Dr. Michael Rademacher M.A.