Land Sachsen

1. Regierung
1.1. Die Könige des Königreichs Sachsen 1871 - 1918
1.2. Die Vorsitzenden des sächsischen Gesamtministeriums 1871 - 1918
1.3. Die Ministerpräsidenten des Freistaats Sachsen 1918 - 1933/1945
2. Bevölkerung
3. Wahlen
4. Verwaltungsstruktur
Quellen und Literatur


1. Regierung

1.1. Die Könige des Königreichs Sachsen 1871 - 1918
(Sachsen seit 1806 Königreich)
1854 - 1873 Johann (1801 - 1873)
1873 - 1902 Albert (1828 - 1902)
1902 - 1904 Georg (1832 - 1904)
1904 - 1918 Friedrich August III. (1865 - 1932)

1.2. Die Vorsitzenden des sächsischen Gesamtministeriums 1871 - 1918
1866 - 1871 Johann Paul von Falkenstein (1801 - 1882)
1871 - 1876 Richard Freiherr von Friesen (1808 - 1884)
1876 - 1891 Georg Friedrich Alfred Graf von Fabrice (1818 - 1891)
1891           Karl Friedrich Wilhelm von Gerber (1823 - 1891)
1891 - 1901 Heinrich Rudolf Schurig (1835 - 1901)
1901 - 1906 Karl Georg Levin von Metzsch-Reichenbach (? - ?)
1906 - 1910 Konrad Wilhelm Rüger (1837 - 1916)
1910 - 1912 Victor Alexander von Otto (1852 - 1912)
1912 - 1914 Max Clemens Lothar Freiherr von Hausen (? - ?)
1914 - 1918 Heinrich Gustav Beck (1854 - 1933)
1918           Rudolf Heinze (1865 - 1928)

1.3. Die Ministerpräsidenten des Freistaats Sachsen 1918 - 1933/1945
15. 11. 1918 - 16. 1. 1919Richard Lipinski (1867-1936), USPD
21. 1. 1919 - 4. 5. 1920Georg Gradnauer (1866-1946), SPD
4. 5. 1920 - 21. 3. 1923Wilhelm Buck (1869-1945), SPD
21. 3. 1923 - 29. 10. 1923Erich Zeigner (1886-1949), SPD
31. 10. 1923 - 4. 1. 1924Alfred Fellisch (1884 - nach 1948), SPD
4. 1. 1924 - 25. 6. 1929Max Heldt (1872-1933), SPD bzw. ASPS
3. 7. 1929 - 18. 2. 1930Wilhelm Bünger (1870-1937), DVP
8. 5. 1930 - 10. 3. 1933Walter Schieck (1874-1946), parteilos
10. 3. 1933 - 28. 2. 1935Manfred Freiherr von Killinger (Online-Kurzbiographie)
28. 2. 1935 - 7. 5. 1945Martin Mutschmann (Online-Kurzbiographie)



2. Bevölkerung

Einwohnerzahl Land Sachsen
2.556.244 (1871), davon 2.493.556 Evangelische,   53.642 Katholiken,   4.893 sonstige Christen,   3.357 Juden
2.760.586 (1875)
2.972.805 (1880)
3.502.684 (1890), davon 3.351.759 Evangelische, 129.382 Katholiken, 11.519 sonstige Christen,   9.368 Juden
4.202.216 (1900), davon 3.972.063 Evangelische, 198.265 Katholiken, 19.103 sonstige Christen, 12.416 Juden
4.992.320 (1925), davon 4.507.654 Evangelische, 179.549 Katholiken,   9.688 sonstige Christen, 23.252 Juden
5.196.652 (1933), davon 4.522.856 Evangelische, 196.839 Katholiken,   3.887 sonstige Christen, 20.584 Juden
5.231.739 (1939), davon 4.512.873 Evangelische, 240.981 Katholiken, 24.297 sonstige Christen,   7.017 Juden


3. Wahlen
Die Reichstagswahlen von
im Königreich Sachsen
19071912
Deutschkonservativ7,7 %8,0 %
Reichspartei2,9 %1,7 %
Nationalliberal26,1 %21,9 %
Deutsche Reformpartei6,9 %4,0 %
Wirtschaftliche Vereinigung2,1 %0,4 %
Freisinnige Vereinigung0,8 %-
Freisinnige Volkspartei4,4 %-
Fortschrittliche Volkspartei-8,7 %
Zentrum0,5 %0,3 %
Polenpartei-0,0 %
SPD48,5 %55,0 %
Zersplittert0,1 %0,0 %


Die Reichstagswahlen vom
im Land Sachsen
20. 5. 192814. 9. 19305. 3. 1933
Wahlbeteiligung79,9 %86,2 %91,6 %
Abgegebene gültige Stimmen insgesamt2.732.7973.061.2593.376.246
NSDAP74.343561.3811.517.851
SPD999.434992.412886.283
KPD381.567486.776556.862
Zentrum23.51926.66441.472
DNVP (Kampffront Schwarz-weiß-rot)254.490136.229220.281
DVP - Deutsche Volkspartei316.021195.78359.886
Christlich-sozialer Volksdienst-77.24349.576
DDP (Deutsche Staatspartei)147.356130.55341.329
Andere Parteien536.067454.2182.706


4. Verwaltungsstruktur

Königreich Sachsen 1900

Kreishauptmannschaft Bautzen
Bautzen (Amtshauptmannschaft)
Kamenz (Amtshauptmannschaft)
Löbau (Amtshauptmannschaft)
Zittau (Amtshauptmannschaft)

Kreishauptmannschaft Chemnitz
Annaberg (Amtshauptmannschaft)
Chemnitz (Stadt und Amtshauptmannschaft)
Flöha (Amtshauptmannschaft)
Glauchau (Amtshauptmannschaft)
Marienberg (Amtshauptmannschaft)

Kreishauptmannschaft Dresden
Dippoldiswalde (Amtshauptmannschaft)
Dresden (Stadt)
Dresden-Altstadt (Amtshauptmannschaft)
Dresden-Neustadt (Amtshauptmannschaft)
Freiberg (Amtshauptmannschaft)
Großenhain (Amtshauptmannschaft)
Meißen (Amtshauptmannschaft)
Pirna (Amtshauptmannschaft)

Kreishauptmannschaft Leipzig
Borna (Amtshauptmannschaft)
Döbeln (Amtshauptmannschaft)
Grimma (Amtshauptmannschaft)
Leipzig (Stadt und Amtshauptmannschaft)
Oschatz (Amtshauptmannschaft)
Rochlitz (Amtshauptmannschaft)

Kreishauptmannschaft Zwickau
Auerbach (Amtshauptmannschaft)
Oelsnitz (Amtshauptmannschaft)
Plauen (Amtshauptmannschaft)
Schwarzenberg (Amtshauptmannschaft)
Zwickau (Amtshauptmannschaft)
Land Sachsen 1939

Regierungsbezirk Chemnitz
Annaberg (Landkreis)
Chemnitz (Stadt- und Landkreis)
Flöha (Landkreis)
Glauchau (Stadt- und Landkreis)
Marienberg (Landkreis)
Meerane (Stadtkreis)
Stollberg (Landkreis)

Regierungsbezirk Dresden-Bautzen
Bautzen (Stadt- und Landkreis)
Dippoldiswalde (Landkreis)
Dresden (Stadt- und Landkreis)
Freiberg (Stadt- und Landkreis)
Freital (Stadtkreis)
Großenhain (Landkreis)
Kamenz (Landkreis)
Löbau (Landkreis)
Meißen (Stadt- und Landkreis)
Pirna (Stadt- und Landkreis)
Radebeul (Stadtkreis)
Riesa (Stadtkreis)
Zittau (Stadt- und Landkreis)

Regierungsbezirk Leipzig
Borna (Landkreis)
Döbeln (Stadt- und Landkreis)
Grimma (Landkreis)
Leipzig (Stadt- und Landkreis)
Mittweida (Stadtkreis)
Oschatz (Landkreis)
Rochlitz (Landkreis)
Wurzen (Stadtkreis)

Regierungsbezirk Zwickau
Aue (Stadtkreis)
Auerbach (Landkreis)
Crimmitschau (Stadtkreis)
Oelsnitz (Landkreis)
Plauen (Stadt- und Landkreis)
Reichenbach (Stadtkreis)
Schwarzenberg (Landkreis)
Werdau (Stadtkreis)
Zwickau (Stadt- und Landkreis)




Quellen:

Neumanns Orts-Lexikon des Deutschen Reichs. Ein geographisch-statistisches Nachschlagebuch für deutsche Landeskunde. Dritte, neu bearbeitete und vermehrte Auflage von Wilhelm Keil. Leipzig, 1894.

Regenten und Regierungen der Welt. Minister-Ploetz. Teil II. Band 4: Neueste Zeit 1917/18-1964. Würzburg, 2. Aufl. 1964.

Statistik des Deutschen Reichs. Alte Folge, Band 57: Die Volkszählung im Deutschen Reich am 1. Dez. 1880. Berlin, 1883.
Statistik des Deutschen Reichs. Neue Folge, Band 68: Die Volkszählung am 1. Dezember 1890 im Deutschen Reich. Berlin, 1894.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 150: Die Volkszählung am 1. Dez. 1900 im Deutschen Reich. Berlin, 1903.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 240: Die Volkszählung im Deutschen Reiche am 1. 12. 1910. Berlin, 1915.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 250: Die Reichstagswahlen von 1912. Berlin, 1913.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 372: Die Wahlen zum Reichstag am 20. Mai 1928. Berlin, 1930.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 382: Die Wahlen zum Reichstag am 14. September 1930. Berlin, 1932
Statistik des Deutschen Reichs. Band 434: Die Wahlen zum Reichstag am 31. Juli und 6. November 1932 und am 5. März 1933 (Sechste bis achte Wahlperiode). Berlin, 1935.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 450: Amtliches Gemeindeverzeichnis für das Deutsche Reich. Berlin, 1939.
Teil I: Altreich und Land Österreich.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 451: Volks-, Berufs- und Betriebszählung vom 16. Juni 1933. Heft 3: Die Bevölkerung des Deutschen Reichs nach der Religionszugehörigkeit. Berlin, 1936.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 550: Amtliches Gemeindeverzeichnis für das Deutsche Reich. Berlin, 1940.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 552: Volks-, Berufs- und Betriebszählung vom 17. Mai 1939.
Heft 3: Die Bevölkerung des Deutschen Reichs nach der Religionszugehörigkeit. Berlin, 1942.
Heft 5: Die Ausländer im Deutschen Reich. Berlin, 1943.

Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs für das Jahr 1873. Band II, Heft II, Abtheilung 1: Die Volkszählung im Deutschen Reiche vom 1. Dezember 1871. Berlin, 1873.


www.verwaltungsgeschichte.de Homepage Deutsche Verwaltungsgeschichte 1871 - 1990 © 2006 by Dr. Michael Rademacher M.A.