Freistaat Danzig 1920 - 1939
(gebildet 1920 aus den Kreisen Danzig (Stadt), Danziger Niederung, sowie aus Teilen der Landkreise Berent, Danziger Höhe, Dirschau, Elbing, Karthaus, Marienburg i. Westpreußen, Neustadt i. Westpreußen)


Völkerbundskommissare
1919 - 7. 9. 1920Sir Reginald Tower (1860-1939), Engländer
10. 12. 1920 - 24. 1. 1921Bernardo Attolico (1880-1942), Italiener
24. 1. 1921 - 1923Sir Richard Cyril Byrne Haking (1862-1945), Engländer
1923 - Nov. 1925Mervyn Sorley Mac Donnell (1880-1949), Engländer
12. 12. 1925 - 22. 6. 1929Joost Adriaan van Hamel (1880-), Holländer
22. 6. 1929 - 19. 9. 1932Graf Manfredo Gravina (1883 - 1932), Italiener
15. 10. 1932 - Dez. 1933Helmer Rosting (1893-1945), Däne
Dez. 1933 - 29. 9. 1936Sean Lester (1889-1959), Ire
18. 1. 1937 - 1. 9. 1939Karl Burckhardt (1891-1974), Schweizer

Senatspräsidenten
6. 12. 1920 - 9. 1. 1931Dr. Heinrich Sahm (1877-1939)
9. 1. 1931 - 30. 5. 1933Dr. Ernst Ziehm (1867-1962)
20. 6. 1933 - 23. 11. 1934Dr. Hermann Rauschning
23. 11. 1934 - 1. 9. 1939Artur Greiser (Online-Kurzbiographie)

Einwohnerzahl Freistaat Danzig
ca. 380.000 (1920)
davon Polen: ca. 12.000

Verwaltungsstruktur Freistaat Danzig 1920 - 1939
1. Stadtkreis Danzig
2. Landkreis Danzig
3. Landkreis Großes Werder



Quellen und Literatur

Das Deutsche Ortsbuch. Vollständiges Gemeindelexikon enthaltend alle selbständigen Ortschaften und Gutsbezirke (etwa 70.000 politische Gemeinden) im deutschen Reichsgebiet unter Berücksichtigung der in Ausführung der Friedensbedingungen erfolgten Landesabtretungen an Belgien, Danzig, Dänemark, Frankreich, das Memelgebiet, Polen und die Tschecho-Slowakei nebst Angabe der zuständigen Amtsgerichte, Verwaltungsbehörden, Landgerichte, Oberlandesgerichte, Regierungsbezirke, des Staatsgebiets und der Einwohnerzahlen. Herausgegeben von Friedrich Müller. Nächstebreck/Kreis Schwelm, 1920.

Neumanns Orts-Lexikon des Deutschen Reichs. Ein geographisch-statistisches Nachschlagebuch für deutsche Landeskunde. Dritte, neu bearbeitete und vermehrte Auflage von Wilhelm Keil. Leipzig, 1894.

Statistik des Deutschen Reichs. Alte Folge, Band 57: Die Volkszählung im Deutschen Reich am 1. Dezember 1880. Berlin, 1883.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 109: Berufs- und Gewerbezählung vom 14. Juni 1895. Berufsstatistik der kleineren Verwaltungsbezirke. Berlin, 1897.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 240: Die Volkszählung im Deutschen Reiche am 1. 12. 1910. Berlin, 1915.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 250: Die Reichstagswahlen von 1912. Berlin, 1913.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 550: Amtliches Gemeindeverzeichnis für das Deutsche Reich. Berlin, 1940.


www.verwaltungsgeschichte.de Homepage Deutsche Verwaltungsgeschichte 1871 - 1990 © 2006 by Dr. Michael Rademacher M.A.