Die Organisation der Kirchen in Deutschland 1871 - 1945

A. Evangelische Kirche
B. Katholische Kirche
B1. Altkatholische Kirche
C. Juden


A. Evangelische Kirche (1)
1. Die deutschen evangelischen Landeskirchen
2. Danzig
3. Österreich
4. Tschechoslowakei

1. Die deutschen evangelischen Landeskirchen
1.1. Evangelische Landeskirche Anhalts
1.2. Vereinigte evangelisch-protestantische Landeskirche Badens
1.3. Ev.-luth. Kirche in Bayern rechts des Rheins
1.4. Braunschweigische ev.-luth. Landeskirche
1.5. Bremische Evangelische Kirche
1.6. Ev.-luth. Kirche im Hamburgischen Staate
1.7. Ev.-luth. Landeskirche Hannovers
1.8. Evangelisch-reformierte Landeskirche der Provinz Hannover
1.9. Evangelische Landeskirche Kurhessen-Waldeck
1.10. Evangelische Landeskirche Nassau-Hessen
1.11. Lippische Landeskirche
1.12. Ev.-luth. Kirche in Lübeck
1.13. Ev.-luth. Landeskirche des ehem. oldenburg. Landtesteils Lübeck
1.14. Ev.-luth. Landeskirche Mecklenburgs
1.15. Ev.-luth. Kirche in Oldenburg
1.16. Vereinigte protestantisch-evangelisch-christliche Kirche der Pfalz (Pfälzische Landeskirche)
1.17. Evangelische Kirche der altpreußischen Union
1.18. Ev.-luth. Landeskirche des Freistaats Sachsen
1.19. Ev.-luth. Landeskirche von Schaumburg-Lippe
1.20. Ev.-luth. Landeskirche Schleswig-Holsteins
1.21. Thüringer evangelische Kirche
1.22. Evangelische Landeskirche in Württemberg


3. Danzig
2. 1. Rein lutherische Heilig-Geist-Gemeinde
2. 2. Evangelische Kirche der altpreußischen Union


3. Österreich
Evangelische Kirche Augsburger Bekenntnisses
Externer Link: Evangelische Kirche in Österreich

4. Tschechoslowakei
4. 1. Tschechen:
nach dem 1. Weltkrieg Zusammenschluss zur "Tschechischen Brüderkirche"
4.2. Deutsche:
4.2.1. Deutsche evangelische Kirche in Böhmen, Mähren und Schlesien
4.2.2. Seniorat der Evangelischen Gemeinden Augsburger Bekenntnisses in Ostschlesien
4.2.3. Evangelische Kirche Augsburger Bekenntnisses in der Slowakei




B. Katholische Kirche (2)

I. Kirchenprovinzen

1. "Altreich" (=Deutschland in den Grenzen von 1937)
1.1. Kirchenprovinz Bamberg
1.2. Kirchenprovinz Breslau
1.3. Kirchenprovinz Freiburg
1.4. Kirchenprovinz Köln
1.5. Kirchenprovinz München und Freising
1.6. Kirchenprovinz Paderborn

2. Österreich (Stand 1943)
2.1. Kirchenprovinz Salzburg
2.2. Kirchenprovinz Wien

3. Tschechoslowakei (1939 - 1945 Protektorat Böhmen und Mähren)
3.1. Kirchenprovinz Olmütz
3.2. Kirchenprovinz Prag

4. Bistum Danzig

II. Dem apostolischen Stuhl unmittelbar unterstelltes (exemtes) deutsches Bistum
III. Wehrmachtsseelsorge




1. "Altreich" (=Deutschland in den Grenzen von 1937)

1.1. Kirchenprovinz Bamberg
1.1.1. Bistum Bamberg
1.1.2. Bistum Eichstätt
1.1.3. Bistum Speyer
1.1.4. Bistum Würzburg

1.2. Kirchenprovinz Breslau
1.2.1. Bistum Berlin
1.2.2. Bistum Breslau
1.2.3. Bistum Ermland
1.2.4. Freie Prälatur Schneidemühl

1.3. Kirchenprovinz Freiburg
1.3.1. Bistum Freiburg
1.3.2. Bistum Mainz
1.3.3. Bistum Rottenburg

1.4. Kirchenprovinz Köln
1.4.1. Bistum Aachen
1.4.2. Bistum Köln
1.4.3. Bistum Limburg
1.4.4. Bistum Münster
1.4.5. Bistum Osnabrück
1.4.6. Bistum Trier

1.5. Kirchenprovinz München und Freising
1.5.1. Bistum Augsburg
1.5.2. Bistum München und Freising
1.5.3. Bistum Passau
1.5.4. Bistum Regensburg

1.6. Kirchenprovinz Paderborn
1.6.1. Bistum Fulda
1.6.2. Bistum Hildesheim
1.6.3. Bistum Paderborn


2. Österreich (Stand 1943)

2.1. Kirchenprovinz Salzburg
2.1.1. Bistum Gurk
(umfasst den Reichsgau Kärnten ohne Osttirol)
2.1.2. Bistum Salzburg
(umfasst den Reichsgau Salzburg und einen Teil des Reichsgaues Tirol)
2.1.3. Bistum Seckau
(umfasst den Reichsgau Steiermark ohne Burgenland und einen kleinen Teil des Reichsgaues Oberdonau)
2.1.4. Apostolische Administratur Innsbruck
(umfasst Nordtirol bis zum Ziller und Osttirol sowie Vorarlberg)

2.2. Kirchenprovinz Wien
2.2.1. Bistum Linz
(umfasst Oberösterreich, einige Gemeinden der ehem. Länder Niederösterreich und Salzburg sowie ab 1. 1. 1940 die Kreise Krummau und Kaplitz)
2.2.2. Bistum St. Pölten
(umfasst einen Teil des ehem. Landes Niederösterreich sowie ab 1940 die neun Pfarren des Dekanats Neubistritz)
2.2.3. Bistum Wien
(umfasst Wien sowie einen Teil des ehem. Landes Niederösterreich)
2.2.4. Apostolische Administratur Burgenland
(umfasst das ehemalige Land Burgenland)


3. Tschechoslowakei (1939 - 1945 Protektorat Böhmen und Mähren)

3.1. Kirchenprovinz Olmütz
3.1.1. Bistum Olmütz
3.1.2. Bistum Brünn

3.2. Kirchenprovinz Prag
3.2.1. Bistum Budweis
3.2.2. Bistum Königgrätz
3.2.3. Bistum Leitmeritz
3.2.4. Bistum Prag



II. Dem apostolischen Stuhl unmittelbar unterstelltes (exemtes) deutsches Bistum

Bistum Meißen



III. Wehrmachtsseelsorge

Katholischer Feldbischof der Wehrmacht:
Franz Justus Rarkowski, Titularbischof von Hierocaesarea
Feldgeneralvikar:
Wehrmachtdekan Georg Werthmann



B1. Altkatholische Kirche

Altkatholischer Bischof:
(Altkatholischer Bischof für alle Katholiken der Monarchie, die sich dessen Jurisdiktion unterstellt haben)
(1900) Dr. Weber (Sitz in Bonn)


C. Juden
Statistiken zur jüdischen Bevölkerung in Deutschland 1871-1945

Externe Links:
Zentralarchiv zur Erforschung der Geschichte der Juden in Deutschland
Institut für Geschichte der Juden in Österreich



Quellen und Literatur

1
Quelle: Die lutherischen Kirchen der Welt in unseren Tagen. Herausgegeben im Auftrage des Exekutivkomitees des lutherischen Weltkonvents. Leipzig, 1929.

2
Quelle: Kirchliches Handbuch für das katholische Deutschland. Herausgegeben von der amtlichen Zentralstelle für kirchliche Statistik Deutschlands, Köln. Zweiundzwanzigster Band: 1943. Köln, 1943.


www.verwaltungsgeschichte.de Homepage Deutsche Verwaltungsgeschichte 1871 - 1990 © 2006 by Dr. Michael Rademacher M.A.