Reichsland Elsaß-Lothringen

3. Bezirk Lothringen

Bezirkspräsident:
1870 - 1871 Adolf von Bonin
1872 - 1873 Dr. Botho Wend August Graf von Eulenburg
1873 - 1874 Adolf Graf von Arnim-Boitzenburg (Online-Kurzbiographie)
1875 - 1877 Robert Viktor von Puttkamer
1877 - 1880 Friedrich Freiherr von Reitzenstein
1880 - 1883 Julius Adalbert von Flottwell
1883 - 1901 Hans Freiherr von Hammerstein-Loxten
1901 - 1912 Friedrich Graf von Zeppelin-Aschhausen
1912 - 1918 Karl Freiherr von Gemmingen-Hornberg

Einwohnerzahl:
490.308 (1871)
480.250 (1875)
492.713 (1880)
564.829 (1900)
615.790 (1905)
655.211 (1910), davon 85.340 Evangelische, 561.149 Katholiken

Kreise mit mindestens 5 % fremdsprachiger Bevölkerung (1900):
Metz, Stadtkreis: französisch (22,0 %)
Metz, Landkreis: französisch (57,1 %)
Bolchen: französisch (12,8 %)
Château-Salins: französisch (69,7 %)
Diedenhofen: französisch (20,8 %), italienisch (9,5 %)
Saarburg: französisch (22,8 %)

Verwaltungsstruktur:
3.1. Metz, Stadt
3.2. Metz, Land
3.3. Bolchen
3.4. Château-Salins
3.5. Diedenhofen
3.5.1. Diedenhofen-Ost
3.5.2. Diedenhofen-West
3.6. Forbach
3.7. Saarburg
3.8. Saargemünd



Quellen:

Grundriß zur deutschen Verwaltungsgeschichte 1815-1945. Herausgegeben von Walther Hubatsch. Band 22: Bundes- und Reichsbehörden. Marburg/Lahn, 1983.

Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs für das Jahr 1873. Band II, Heft II, Abtheilung 1: Die Volkszählung im Deutschen Reiche vom 1. Dezember 1871. Berlin, 1873.
Statistik des Deutschen Reichs. Alte Folge, Band 57: Die Volkszählung im Deutschen Reich am 1. Dezember 1880. Berlin, 1883.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 150: Die Volkszählung am 1. Dezember 1900 im Deutschen Reich. Berlin, 1903.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 240: Die Volkszählung im Deutschen Reiche am 1. 12. 1910. Berlin, 1915.


www.verwaltungsgeschichte.de Homepage Deutsche Verwaltungsgeschichte 1871 - 1990 © 2006 by Dr. Michael Rademacher M.A.